DIY: gründliche ITR Recaro-Reinigung (Bsp: gelbe ITR Recaros

Hier könnt Ihr Guides(Anleitungen) für die verschiedensten Umbauarbeiten an den Coupes posten!

Moderatoren: MrPellePelle, Raccoon, Ace, mugendan

Benutzeravatar
Alf
REAL Member
Beiträge: 4609
Registriert: 28.02.2005, 13:24
Wohnort: "...das Land ohne Prominente" & "Landkreis der Inzest-Bauern"

DIY: gründliche ITR Recaro-Reinigung (Bsp: gelbe ITR Recaros

Beitragvon Alf » 10.08.2010, 22:17

Aloha.


Es gibt zwar schon ein DIY, aber das ist, wie ich finde, wenig gründlich sondern mehr Schein als sein. Da wird der Sitz nur überflächlich und - wie ich finde - wenig gründlich gereinigt.


Equipment:
2 Recaros ohne Konsolen.

Müllbeutel (min. 50 Liter, Radius 60cm oder größer)

Kleingeld in Münzen (etwa 10-15€) für Waschbox

Nasssauger

Handtücher

Badelatschen, Badehose ;)

Wir beginnen indem wir die Recaros in ein geeignets Fahrzeug packen und zur nächsten, ordentlichen Waschbox fahren. "Meine" hat für alle Programme 2 min Nutzungszeit für jeweils 50cent. Die Düße fächert ordentlich und hat ausreichend Druck (mehr als herkommlich, etwa 6-10 bar)

In der Waschbox angekommen packt man die 2 Mülltüten auseinandergefaltet auf den Boden.

Sitze raus und aufrecht eingestellt darauf stellen.

Zunächst mal die Problemkinder:

Bild

links
Bild

rechts
Bild


Programm 1 (heiß + Seife) und 4 (Osmose) werden benötigt.

Geld rein und los gehts, mit etwa 20-30cm Abstand und Programm 1 in "drückenden" Bewegungen von unten nach oben beginnen und sich so durch den Sitz arbeiten.

Hier sieht man schön die ersten, angefangenen Centimeter um die Gurtdurchführung herum.

Bild

[k]Einfach auch mal darauf achten was aus dem Sitz für ein braun-gelbliches, schlieriges, fettiges Wasser kommt und mal drüber nachdenken wo man da drin saß und was eine "Oberflächliche Reinigung" für einen Sinn hat ;)[/k]


Das Ganze macht man dann durch den kompletten Sitz bis nach unten. Anschließend den anderen Sitz machen. Immer wieder zwischendurch nach "vergessenen Stellen" schauen (bei gelb sehr gut sichtbar).

Wenn beide Seiten "fertig" sind dreht man den Sitz rum und beginnt auf der Rückseite damit. Die Gurtdurchführungen werfen leicht Fusseln (bei gelb gut sichtbar) welche sich auf dem Alcantara niederlassen.

Hier die Rückseiten noch unbearbeitet

links
Bild


rechts
Bild


Hier nach der ersten Runde - schonmal oberflächlich sauber, jedoch immernoch sehr fleckig.

Bild


Nun wieder rumdrehen. Jetzt sieht man - nach der vergangenen Zeit bzw der Arbeit auf der Rückseite - wie sich vorne Flecken abzeichnen.

Bild


links
Bild

rechts
Bild



Jetzt geht man kreisend mit der Tendenz zum "runterdrücken" (wie mit nem Besen quasi nach unten "kehren") nochmal ran, immernoch Programm 1. Mit den kreisenden Bewegungen "massiert" man den Dreck raus und bekommt so keine Spuren.


Das ganze wieder für die Vorder- und Rückseite. Die Seitenwangen nicht vergessen. Hartnäckige Flecken ruhig gezielt bearbeiten. Wenn man nicht bis auf 1cm rangeht passiert im Normalfall - außer bei aufgeträufelten, defektem Gewebe - nichts.

Anschließend dreht man die Vorderseite zu sich und beginn den Sitz mit Osmosewasser von Seife und Dreck zu befreien. Wichtig ist dabei die komplette Lauge rauszuwaschen (quasi bis es keinen Schaum mehr gibt) damit sich keine Flecken bilden beim trocknen, das Alcantara weich bleibt und der Sitz geruchsneutral wird.

Das gleiche dann wieder auf der Rückseite wiederholen. Anschließend wieder die Vorderseite zudrehen und nochmals drüber gehen.

Wichtig ist: unbedingt entmineralisiertes, destilliertes oder Osmosewasser benutzen. Alles andere wird hart und gibt Kalkflecken.

Ergebniss

Bild

links
Bild

rechts
Bild

Rückseite
Bild

Nun nimmt man sich ein paar mehr Müllbeutel, legt damit die Transportfläche vom Auto aus, stülpt einen Beutel über (Kopfbereich) und unter (Sitzfläche) den Sitz, packt sie in die Karre und dann schnell Heim.


Bild



Daheim angekommen, schnell die Sitze raus auf die Terrasse bringen und das stehende Wasser auf den Folien im Kofferraum samt Folie so entfernen das nix im Auto landet :D


Anschließend packt man auf der Terrasse den Nasssauger aus und beginnt wieder von oben nach unten den letzten Dreck, Schmutz und oberflächliches Wasser abzusaugen.

Wer denkt das die Sitze doch schon rein sind, hier das Wasser vom ersten Sitz (Rückenlehne, Vorderseite):

Bild *mhhhhm*


Nachdem ich beide Sitze vorne und hinten abgesaugt habe und etwa 4 mal den Behälter geleert habe, habe ich zuletzt noch einmal beide Sitze scharf abgesaugt um auch noch den letzten Rest rauszubekommen.

Das sah dann so aus:

Bild


Und weil ich dann irgendwann keinen Bock mehr hatte, meine Schuhe komplett durchweicht sind, meine Hosenbeine zentnerschwer voll Wasser waren, meine Hände schrumpelten und ich Hunger hatte *g* gab ich die Arbeit in Frauenhände + Bestechungs-Bibop :]

Bild



Wenn man früh anfängt kann man die Mittagssonne an der Hauswand nutzen die einem beim trocknen hilft. Normal sind die Sitze aber nach 2 Tagen trocken zum reinsetzen. Über Nacht am besten in einen warmen, aber gut gelüfteten (Schimmel, Muffel) Raum stellen.
Angefangen an einem Samstag vormittag, absaugen und in die Mittagssonne stellen, abends reinholen, am nächsten sonnigen Morgen wieder raus in die Sonne stellen (Vorne und hinten zudrehen) sind sie am Sonntag Abend trocken.


Nach 2 Tagen sehen die Sitze nun so aus, riechen nichtmehr, fühlen sich sehr weich an und sind zum Verkauf.

links:

Bild


rechts:

Bild




Vielen Dank für die Aufmerksamkeit,

Alf & Iri



PS: Für jegliche Schäden bei der Nachahmung übernehme ich keinerlei Haftung. Dieses DIY ist ohne Gewähr.

Rechtschreibfehler dürfen behalten werden. Genörgel und Gehate wird konsquent ignoriert ;)
And I've been a fool and I've been blind
I can never leave the past behind
I can see no way, I can see no way
I'm always dragging that horse around

Benutzeravatar
Alf
REAL Member
Beiträge: 4609
Registriert: 28.02.2005, 13:24
Wohnort: "...das Land ohne Prominente" & "Landkreis der Inzest-Bauern"

Beitragvon Alf » 10.08.2010, 22:32

Achja, mit der gleichen Methode hab ich damals die günstigen Recaros gewaschen die jetzt im EJ6 sind.


Die Sitze haben wir in folgendem Zustand gekauft (wirkt auf den Bilder wirklich nur halb so schlimm, war in der Realität einfach erschreckend)

vorher:
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Und ich hab gleich die schwarzen Recarositze von MatzeEG3 mitgewaschen. Die waren auch recht speckig, wir haben aber leider keine Bilder mehr davon. Vielleicht hat Quick ja noch alte Bilder von denen.

Ahja, hab welche gefunden:
Bild
Bild
Bild

Hier die Ergebnisse:
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

And I've been a fool and I've been blind
I can never leave the past behind
I can see no way, I can see no way
I'm always dragging that horse around

Benutzeravatar
Shynobi
Burnout-King
Beiträge: 488
Registriert: 18.02.2007, 21:05
Wohnort: Belgien

Beitragvon Shynobi » 10.08.2010, 22:49

Wahnsinn was man doch noch alles aus den sitzen bekommt
respekt für die arbeit die du dir da gemacht hast
ich hätte gerne die gelben Recaros für meine Winterschlampe
überleg dir mal was du dafür haben willst ;-)
Lebe dein Leben
und laß es dir
von niemanden
nehmen

Benutzeravatar
oli316
JDM Fetischist
Beiträge: 600
Registriert: 24.10.2008, 21:09
Wohnort: um kyritz

Beitragvon oli316 » 10.08.2010, 23:07

er soll lieber ein recarosaubermachservice anbieten :) ...100 euro die show, wärs mir wert glaub ich :badgrin: ...hätt da glaub ich kein nerv für :oops: :( ...sitzsaubermachgeraffel... würd dann auch gleich die scharniere machen, schon ma gemacht alf?


die gelben würd ich für 1000 anbieten, wegen seltenheitswert und so... und gewaschen sind se ja nu och... für winterschlampe EINDEUTIG zu schade
Schlafen macht Spass und ist gut für die Gesundheit.
Alf hat geschrieben:Gehn muss die Karre und nich schön aussehen :]

Benutzeravatar
PEACEpolska
Nos on board
Beiträge: 692
Registriert: 05.07.2010, 06:33
Wohnort: Isny

Beitragvon PEACEpolska » 10.08.2010, 23:21

super, genial! vielen dank!

DecL
Turbo Junky
Beiträge: 1045
Registriert: 06.10.2008, 19:26
Wohnort: 55xxx

Beitragvon DecL » 11.08.2010, 00:53

echt klasse DIY !!!! ich hab da trotzdem echt angst so teuere sitze mit nem hochdruckreiniger abzuspritzen aber man sieht bei dir ja das alles gut gegangen ist !!! top

Benutzeravatar
Monty
Turbo Junky
Beiträge: 1029
Registriert: 26.05.2007, 10:14
Wohnort: Havelberg

Beitragvon Monty » 13.08.2010, 13:59

hast die dinger echt mitten kärcher bearbeitet?


hab ich ja etwas bedenken :/

nasssauger will ich jetzt aber auch mal testen.

alles andere ist quatsch, da reibt man den mist js nur immer weiter in die polster

Benutzeravatar
Alf
REAL Member
Beiträge: 4609
Registriert: 28.02.2005, 13:24
Wohnort: "...das Land ohne Prominente" & "Landkreis der Inzest-Bauern"

Beitragvon Alf » 13.08.2010, 14:47

Un nu? Ist ja nicht der erste Satz den ich so mach. Was soll auch passieren? Wenn man natürlich total dämlich ist und von 2cm aus 10min auf eine Stelle raufballert mit 15bar, dann iss natürlich Asche.

Ist ja wie gesagt nur meine Methode, wer oberflächlich rumpfuschen will und den Dreck verschmieren möchte bzw auf den Schaumstoff durchsickern lassen will, kann das ja gerne tun.

Also mir reicht das zu sehen was da für ne Soße rauskommt und mein Vorstellungsvermögen sagt mir das das alles andere als "sauber" war vorher.

Die andere Möglichkeit, welche ebenfalls das Obermaterial gut reinigt ist die Methode den ganzen Sitz abzuziehen und dann in die Waschmaschine werfen. Dann ist aber der Schaumstoff immer noch voller Siffe... und die Arbeit find ich tierisch anstrengend, zeitaufreibend und es kann passieren das sich die Nähte verziehen in der Waschmaschine und er danach nichtmehr gescheit aufs Gerüst passt..
And I've been a fool and I've been blind
I can never leave the past behind
I can see no way, I can see no way
I'm always dragging that horse around

Benutzeravatar
MrPellePelle
Administrator
Beiträge: 2430
Registriert: 15.05.2004, 21:32
Wohnort: Römerberg
Kontaktdaten:

Beitragvon MrPellePelle » 08.09.2010, 11:09

Netter DIY .

Nasssauger ist mein absoluter Favourit für alle Polster oder Teppiche. :pray:

Habe damit mein Auto vor einem halben Jahr komplett gereinigt.
Faszinieren was da alles aus den Sitzen kam.... :eek7:

Wem ein Nassauger zu teuer ist, der kann sich das Teil stundenweise in Baumärkten leihen(z.b. Bauhaus). Das teuere daran ist der Reiniger.
Dafür habe ich mir mittlerweile einen günstiges Konzentrat über ebay gekauft:
http://cgi.ebay.de/3x-1l-Profi-Teppichr ... 5194f5abbe


Nach dem Nasssaugen ist es sehr wichtig zu imprägnieren, da sich sonst der Schmutz umso schneller wieder in die Fasern setzt!

DecL
Turbo Junky
Beiträge: 1045
Registriert: 06.10.2008, 19:26
Wohnort: 55xxx

Beitragvon DecL » 08.09.2010, 19:35

ehh sorry wie was imprägnieren ?? kannst du das erklären? :D

Benutzeravatar
ej2-coupe
CivicCoupe.de Freak
Beiträge: 1531
Registriert: 24.03.2008, 11:17

Beitragvon ej2-coupe » 09.09.2010, 11:28

Bild

Benutzeravatar
Alf
REAL Member
Beiträge: 4609
Registriert: 28.02.2005, 13:24
Wohnort: "...das Land ohne Prominente" & "Landkreis der Inzest-Bauern"

Beitragvon Alf » 09.09.2010, 13:30

Auf das Alcantara würde ich garnicht auftragen. Das verträgt das Gewebe garnicht. Dsa wird auch sehr schnell sehr speckig und fühlt sich sehr unschön an. Mesh und Alcantara sind beides Kunstfasern..

Ich hab die schwarzen Sitze damals von MatzeEG3 gewaschen weil ebend genau so ein Scheiss drauf war...
And I've been a fool and I've been blind
I can never leave the past behind
I can see no way, I can see no way
I'm always dragging that horse around

Benutzeravatar
MrPellePelle
Administrator
Beiträge: 2430
Registriert: 15.05.2004, 21:32
Wohnort: Römerberg
Kontaktdaten:

Beitragvon MrPellePelle » 09.09.2010, 14:22

@decl

Das was du ev. auch mit einer Lederjacke oder deinen Schuhen machst.
Gibt es in verscheiden ausführungen Als SPraydose, Pumpsprays, schaum etc.

Bei nassgesaugen Polstern sollte man das machen. Grund ist das durch die Starken Reinigungsmittel und die mechanische Reinigung die Faser regelrecht aufgehen. Dort kann sich ohne Imprägnierung der Schmutz umso schneller reinsetzen.

Eigentlich tut es jede Textilimprägnierung. Bekommst z.b. im Schlecker. Ein sehr gutes ist wohl diese hier von Dr. Wack:
http://cgi.ebay.de/Dr-Wack-S100-Impragn ... 53e3632a9b


@Alf ich denke mit einer passenden Imprägnierung sollte das kein Problem sein. Gibt genug Leute die sich geärgert haben,weil ihre Sitze schnell wieder dreckig sind.

timuJack
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 23.10.2013, 12:16
Kontaktdaten:

Beitragvon timuJack » 23.10.2013, 12:31

super, genial! vielen dank!




________________________________________________
Lassen Sie mir eine E-besessen Fußballspiel Fifa 14, enthält ein Next-Generation den Geist des sportlichen Wettkampf Meisterwerk! Können Sie genießen!(German)
FIFA Coins


Zurück zu „Guides“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste