Em2 Motorschaden, was möglich?

Hier könnt Ihr euch über die Technik und das Tuning der Coupes unterhalten.

Moderatoren: MrPellePelle, Raccoon, Ace, mugendan

le45
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 20.04.2015, 18:24
Wohnort: Wuppertal

Em2 Motorschaden, was möglich?

Beitragvon le45 » 20.04.2015, 18:34

Wie schon oben im Betreff steht, mein Baby hat ein Motorschaden :cry:

Der Honda Civic Coupe EM2 sollte mich an meiner Seite begleiten, hatte den guten kaum 1 Woche und dann bei 230 km/h ein Motorschaden :(

habe jetzt lange genug überlegt, mich viel informiert und mich entschieden den Civic nicht abzugeben.

Meine Frage ist jetzt, was kann ich tun?
ein Austauschmotor habe ich gefunden, allerdings hat dieser mehr KM(106.000) gelaufen, als mein alter.
Ich hab mich viel umgehört und mir wurde gesagt, es könnte ein Ölkühler und eine Öltemp. Anzeige helfen
Wie kann man am besten den Motorproblemen der Em2 Motoren vorbeugen?
In den roten Bereich werde ich ihn nicht mehr fahren :D :D

Ich hab leider noch nicht soviel ahnung, von dem was ich machen könnte, aber wäre ein k20 Motor vom Type R möglich?
was muss ich beachten?
hällt dieser besser bzw. länger?

Bitte nehmt rücksicht, über jede Antwort wäre ich euch Hilfreich

MfG Levin

EM2
Vollgasproll
Beiträge: 185
Registriert: 14.03.2011, 15:23
Wohnort: Kleinmachnow

Beitragvon EM2 » 21.04.2015, 09:17

Also öl wird wirklich sehr warm beim D17, vor allem im Sommer auf der Autobahn kommt man schnell an die 120 grad ohne schnell zu fahren.

Ölkühler könntest du natürlich verbauen, dann achte aber darauf das du einen mit Thermostat nimmst, ansonsten wird dein Öl nie Warm!

Motorproblemen vorzubeugen, tja schwierig, den Motor zu verstärken ist sehr teuer und aufwendig.
Ich würde sagen lohnt nur wenn man den Motor aufladen will.

Das Problem ist, manche Motorschäden wurden Diagnostiziert mit, Lagerschalen ohne Öl, trockengelaufen folge Pleul abriss, andere sagen, dass Pleul hat direkt ne Wartungsluke geschlagen.

Ich hab leider noch nicht soviel ahnung, von dem was ich machen könnte, aber wäre ein k20 Motor vom Type R möglich?
was muss ich beachten?


Möglich ja, aber du schreibst selber dass du noch nicht so viel Ahnung hast.
Entweder reinlesen und lange vorbereiten statt später mit einem Haufen Einzelteilen da zu stehen.


Wenn der neue Motor gepflegt ist/wurde und du die langen schnellen Autobahnfahrten meidest, hält der Bock meistens auch, meistens!

le45
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 20.04.2015, 18:24
Wohnort: Wuppertal

Beitragvon le45 » 21.04.2015, 09:37

Also falls ich mir ein EM2 Austauschmotor besorgen sollte, immer gutes Öl benutzen, nicht hoch drehen, eventuell ein Ölkühler und eine Temperatur anzeige reinbauen?


Worauf müsste ich denn achten, wenn ich ein k20 Motor nehme?
Mein Wagen steht schon bei der Werkstatt des Vertrauens, ich muss mich nur noch entscheiden, welcher Motor es werden soll...

EM2
Vollgasproll
Beiträge: 185
Registriert: 14.03.2011, 15:23
Wohnort: Kleinmachnow

Beitragvon EM2 » 21.04.2015, 09:47

Ja lange Autobahnfahrten bei sehr hohem tempo sollte man vermeiden...

K20 einbauen ist nicht nur Motor reinhängen.
Du brauchst teile vom RSX, Sub Frame, kabelbaum muss angepasst werden oder via Adapter an neues Steuergerät, Andere Antriebswellen, Motohalter umschweißen oder Hasport Halter etc.
Dann das Eintragen, der K20 hat Euro 3 der D17 Euro 4, geht wohl irgendwie aber dazu kann ich nichts sagen.
An einem Wochenende ist das mal nicht so schnell gemacht.

Wenn du das ernsthaft in Erwägung ziehen möchtest, frag die User O.J Civic hier oder Dima03 in der Maxrev.

le45
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 20.04.2015, 18:24
Wohnort: Wuppertal

Beitragvon le45 » 25.04.2015, 20:18

Ich hab mich nochmal hingesetzt und mir ernsthafte gedanken drüber gemacht..


Soll ein anderer Motor rein

Lieber den B16A2 oder einen K20

worin unterscheiden sich die beiden?
Im einbau, indem was ich brauche, Preis, etc?

Benutzeravatar
Freedom
JDM Fetischist
Beiträge: 522
Registriert: 11.11.2006, 16:03
Wohnort: Mühlhausen ( bei Heidelberg )

Beitragvon Freedom » 27.04.2015, 16:38

le45 hat geschrieben:Ich hab mich nochmal hingesetzt und mir ernsthafte gedanken drüber gemacht..


Soll ein anderer Motor rein

Lieber den B16A2 oder einen K20

worin unterscheiden sich die beiden?
Im einbau, indem was ich brauche, Preis, etc?


Also,

B16A2 kannte mal gleich wieder von der Liste streichen.
Weil der erfüllt nur die Euro 2 Norm, der Em2 hat Serie Euro 4,
also legal keinesfalls möglich.

K20A2 aus dem Ep3 hat zwar nur die Euro 3 Norm, aber es gibt die Möglichkeit, den EM2 auf Euro3 zurück zu schlüsseln.
Geht aber nur bei TÜV-Prüfern, die sich wirklich mit der Materie auskennen,
da viele das einfach aufgrund Desinteresse oder Unwissenheit abwinken.

Wie der User "EM2" schon geschrieben hast, brauchst du diverse Teile,
um den K20 in den EM2 einbauen zu können.
Viele Teile vom EP3 kannst du übernehmen.

Ich selbst habe über 2 Jahre intensiv geplant mit einem K20 Swap in den EM2 und hatte auch schon fast alle zusammen, musste es dann allerdings Anfang diesen Jahres canceln.

Bzgl. des Preises:
Hier kannst du mit einem 5-stelligen Euro Wert rechnen, bis du fertig bist.
Und wenn du den Einbau nicht selbst machen kannst, kommen hier nochmals einige Kosten auf dich zu.
Dazu kommt noch der TÜV für die Vollabnahme.

Am besten holst du dir nen D17 Austauschmotor und gut ist.

Benutzeravatar
pepa
Turbo Junky
Beiträge: 1277
Registriert: 03.04.2009, 18:09
Wohnort: Forst (Lausitz) | Siegen

Beitragvon pepa » 28.04.2015, 18:22

Kann man eigentlich n FN2 oder FG2 K20 nehmen, um auf Euro4 zu kommen?

Benutzeravatar
civicdriver
Burnout-King
Beiträge: 389
Registriert: 13.08.2008, 17:50
Wohnort: Dachau/Leipzig

Beitragvon civicdriver » 29.04.2015, 19:53

Ich dächte hier mal gelesen zu haben, dass es nicht geht wegen CanBus.
Kenn mich da aber nicht so aus.

Benutzeravatar
beny
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 25.03.2016, 22:39

Beitragvon beny » 08.05.2016, 19:24

Was hast du gemacht ?
Bereue nie was du getan hast wenn du es zum Zeitpunkt des Geschehens auch wolltest.


Zurück zu „Technik & Tuning“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste